Sonntag, 11. Mai 2014

JavaFX 3D Editor

Mein JavaFX-3D-Editor. Was kann der eigentlich?
Momentan handelt es sich dabei um ein minimalistisches Paint, das in der Lage sein soll, 3D-Grafiken zu visualisieren.

Auch wenn der zündende Gedanke zur Auswahl dieses Projektes "PAINT ist doch toll" war, habe ich mich bei der Aufmachung für einen gimp-ähnlichen Stil entschieden. Von daher sieht das Programm nach dem Start nach nichts aus, wie man im folgenden Bild sieht.


Von den Menüpunkten "Edit" und "Help" sollte man sich vorerst nicht beeindrucken lassen - unter denen passiert noch gar nichts ;-)

Auch das Schließen via File->Close ist noch nicht umgesetzt - ja ich weiß: "Was geht da überhaupt?!".
Also mache ich mal mit dem weiter, was überhaupt geht.

Die Schaltfläche "New Object" sieht aus, als könnte sie schon funktionieren. Wenn man darauf klickt passiert sogar etwas. Dabei wird eine neue Arbeitsoberfläche angelegt, auf dem die Grafiken erstellt werden können. Das sieht erstmal unspektakulär aus:

Was aber im Hauptmenü auffällt ist, dass die Schaltflächen "Dimension Menu" und "Painting Menu" sowie die Auswahlbox aktiv wurden. Beim Klick auf die beiden Menu-Schaltflächen öffnet sich das jeweilige Menu. Die Beiden Menüs werden ich im Anschluss erklären. die Auswahlbox bestimmt auf welche Arbeitsoberfläche sich die Menüs beziehen. Insofern ist es auch möglich mit mehreren Arbeitsflächen gleichzeitig zu arbeiten.

Mit Hilfe des Dimensions Menü kann man die 3D-Objekte in den entsprechenden Achsen drehen, um sich sein Kunstwerk mal von allen Seiten aus zu betrachten. Die Rotation funktioniert bei aktivierter Rotation über das Ziehen mit der Maus über die entsprechende Arbeitsfläche bei gedrückter linker Maustaste (Die Drag-Funktion).


Mit Hilfe des Zeichen Menü werden erstens die Komponenten in der ausgewählter Arbeitsfläche aufgelistet und zweiten kann man hier die Tools zum Zeichnen anzeigen lassen. Wobei derzeit nur das Rechteck funktioniert.


Wo ich schon wieder bei nicht funktionierenden Dingen bin - Speichern kann man die Grafiken auch noch nicht ;-)

Ich würde mich freuen, wenn ihr ein bisschen mit dem Editor herumspielt und mir eure Meinung schreibt.
Auch über Fehlermeldungen, Verbesserungsvorschläge und Verbesserungswünsche würdeich mich sehr freuen.

Follow on twitter: @NGJFXaA

Email: gundermann.niels.ng@googlemail.com

Wer möchte, kann sich den Code auch auf GitHub angucken:
https://github.com/gundermann/JFX3D/tree/peter